Spukhaus zu Fühlingen 700 Jahre alt?

Oder nur der Spuk?

Haus Fühlingen in Wahrheit ein geschliffenes Kloster

Nach neusten Ermittelungen etv. Erbaut von 1283 – 1317

 

Nachdem also, der Aufstand der Kölner und ihrer Verbündeten gegen dem Erzbischof Siegfried. W. stattfand (siehe Cologne Paranormal 1) weil, dieser das große Dominikaner Kloster zu Schleifen gedachte,

um die Kathedrale zu Bauen wurde das große Kloster gerettet. Das Domkapitel (Klerus, Domklerikern) baute den Dom dennoch weiter, nur aus anderem Baumaterial.

C.a. ab 1282-83 begannen dann, kleine Sondergruppen von Dominikanern, die man heute 2019 wohl Parapsychologen nennen würde, den allseits bekannten Spuk auf der Fühlinger Heide zu erforschen und zu besänftigen so viel steht fest. (siehe Meister Eckehard, Predigt 34, ‚Deutsche Predigten und Traktate‘) Begann man etwa auch damit  ein relativ kleines Versuchskloster zu errichten, um Spuk auf der Fühlinger Heide zu erforschen und zu besänftigen. Aufgegeben und kirchlichem Vergessen überantworte, wie der ganze Vorgang um die Fühlinger Heide. Einer von den, die dort vor Ort waren, und auch . Prominenteste, der bezeugen kann dass, es dort Spukt, ist der Inzwischen größte Deutsche Mystiker Meister Eckehard.

Doch: Soziologische gesehn war das Level von Religiösem Glauben, in der Gesellschaft, sehr viel höher, doch man Glaubte auch totsicher das Die Erde eine Scheibe sei. 

Auf welches Konto alle Kriege seit incl. Napoleon gehen, ist sicher nicht nur Verschwörungstheoretikern Bekannt, der materialistische Kapitalismus mit der Welthöchstfinanz.

Doch: Ob die Theorie falsch ist oder richtig, lässt sich nicht recht Beweisen. Der soziale Verdrängungsmechanismus ist sehr stark, nicht nur Allgemein sondern auch von der Kirche Heimlich unterstützt. Zu allem Überfluss ist auch das Kölner Stadtarchiv eingestürzt, Klärung dürften erst weitere Recherchen in Archiven erbringen.

Der tatsächliche Inhalt des Fluchs, interessiert da gar nicht, es nicht nicht Opportun, um es auf eine Mediale Ebene zu bringen. Die ganze Tatsache Fühlinger Heide Spuk, wird ja schon als „Schlacht von Worringen“ vom Klerus Vertuscht. Genau der war auch in die Schlacht von Spukort Fühlingen. Auch Heut werden paranormale Aktivitäten der Kath. Kirche, entweder rückständig bis ins frühe Mittelalter oder mit „Desäkularisierter Parapsychologie“, im Raum Fühlingen, ziemlich hinter dem Berg gehalten, sonderbaren über Sonderbaren, doch man liebt es sich Auszuschweigen.

 

 

 

 

Was Fragen, oder was dazu sagen: