Weiter Einzelheiten

Zunächst eine aufregenden  Bildergalerie:

Hallo, Herr  Bauer, er ist noch da…der Grabstein, ich habe ihn gefunden. Der Lehrer von den beiden Geistermädchen, die nie existiert haben und doch da sind…

 

Ist es nicht wunderbar, das alte Geisterhaus?

Die Parapsychologische Wissenschaft, des Spiriualistischen Modells, hat doch letztlich den Beweis, das Wissen erlangt, von einem realen ewigen Leben und dem realen Leben nach dem Tot. Dass geht doch längst so weit dass, wir bereits Wissen, das die ewige Existenz, als einfaches Durchschnitts Gespenst, Geist, eine   quasi, de Fakto paradiesische, höhere Existenzform ist, in Vergleich mit der normal Existenz, in der dreidimensionalen „Hau und Steck Welt“ (Zitat Dr. Ernst Senkovki) ist, mit den überwiegend Endlich konzipierten Leben der Standardbewohner ist.

Die ITK, Instrumentale Transkommunikation, die Jenseitsforschung, die Tonbandstimmen Forschung haben doch diese 3 allerwichtigsten Botschaften gesichert: „Wir sind Tote – wir leben“ ; Wir sind Tode und dürfen sprechen“ und “ Tote Lachen“ – nur schon diese drei Botschaften aus den Jenseits, die Vierten Dimension, der Geisterwelt, oder dem göttlichen Reich der Ewigkeit, geben den Schlüssel, den Schlüssel zur Ewigkeit. Niemals hat jemals behautet das Forscher von den Früchten ihres erlangten Wissen ausgeschlossen wären, oder sie daran gehindert wären es sofort und spontan auch einzusetzen, zu leben..

„Ja es Spukt dort„, Geister gehen um, schlurfende Schritte werden gehört, unvermittelte Geräusche, manchmal Personen die aber Geister sind in Menschengestalt, Kinderlachen, Geräusche aus leeren Gängen, Lichtblitze, paranormale Tore, durch die kein unberufener lebend hindurch kommt, Smartphones gehen Kaputt oder leer, Dinge Verwinden oder gar Menschen, völlig Elusiv, hie eins meiner besten Fotos, ein Nebel artige Erscheinung im Haus Fühlingen:

 

 

Was Fragen, oder was dazu sagen: