Man kennt mein Antlitz ja nun schon aus zahllosen YouTube Videos und Bildern, und ich bin absolut nicht Öffentlichkeitsscheu.

 

Da bewegte Bilder mehr sagen, auch dem Fachpublikum, hier meine Entwicklungsgeschichte als Paraphysikerin.

 

Ich wurde natürlich nicht von „Spukhaus zu Stanz“ Berufen, sondern von Spukhaus zu Fühlingen, zumal ich schon Prof. Dr. Bender Geschworen hatte, „wenn mir jemals das Glück zu teil wird einem Paranormalen Phänomen zu begegnen, werde ich Parapsychologin, als es jedoch dann endlich geschah, ich konnte mein Glück kaum fassen, meldete ich es zuerst Dr. Dr. Walter von Lucadou, der ja nun Prof. Dr. Bender´s Nachfolger ist. Das Studium ist gar nicht so lang, wenn man Vorgebildet ist, tatsächlich glaubte ich Hans Diesch, J.B.Rhine, Dr. Helmut Schmidt – der Physiker ( der hieß so), und auch Dr. Dr. Walter von Lucadou alles, komplett, alles, und da ich nur von der Neusser Stadtstraße geradeaus zur Neusser Landstraße 5 fahren muss mit meinem Roller, wurde ich nach Briefkontakt zur ersten Untersucherin des Spukfalles „Spukhaus zu Fühlingen“, von der Parapsychologie in Freiburg.

Als Wicca verehre ich, Shakti, bzw. die Keltische Dreifaltigkeitsgöttin,  schon weil es sich um der gleichen Geistheiten handelt.

 

Dass es aber mein wohl schwerster Fall aller Zeiten werden würde ahnte ich lange noch nicht. Doch meine persönliche Ortsgebundenheit ist mir inzwischen Voll-bewusst geworden, auch dass ich nun wohl die Widogard bin, des ominösen „Nazi Richters“ 😆  „Tochter & Sohn“ weiblich.

Dazu kommt noch dass, ich bei meinen Untersuchungen des Spukhaus zu Fühlingen Spuks, auf die Geschichte des Dominikaner Ordens gestoßen und vor allem auf den ersten Orden, der Dominikaner, der ein reiner Mädchen Orden (Nonnen / modernder Mönchin 🙂 ) war.

Dennoch bleibe ich Wicca.

So dass ich Heute zu den glücklichen gehören darf, die von sich sagen können „Ja, ich hatte schon Tot“, worauf ich sehr Stolz bin.

ITK:  Tote lachen ich hatte Tod :

Hier die Playlist:

Bist du lebensmüde in diesen wald zu gehen
Bushcraft Ghost Paranormal
Der erste vernünftige Kommentar dazu, Danke. Ja, du ahnst ja gar nicht , wie oft ich mich dass, auch schon gefragt hatte, bevor mich mein unvermeidliches Schicksal ereilte . Da, ist ein Hypnotischer Sog , sich selbst zu Entkörpern, zum Gespenst zu machen, der Magisch, gar auf eine Überirdische Art Erotisch, ja unwiderstehlich ist. Der macht vor niemand halt, oder glaubst du etwa, vor mir ? Hehehe 😊 Huch… Äh du hörst nur meinen Schrei aus der Zukunft, quasi , in der Vergangenheit… Also, mich ereilte später mein wunderschönes, geliebtes Schicksal! Temporale Phänomen sind da ja schon häufig berichtet worden….
Schwer zu sagen im Video… ein Geräusch vom Wind…? Oder doch ein gellendes Aaaaahhhh…..!!!, ein Todesschrei…?! Keine Ahnung… unmöglich ist es nicht, extreme Emotionen können sich feinstofflich in Gebäuden, Dingen fest setzen, wie uralter Staub, der da bleibt… und gerade bei Selbstmorden oder sonstigen gewaltsamen Toten heißt es ja, da finden die Seelen dann nicht den Weg ins Jenseits und bleiben als Geister im Diesseits gefangen… kannst nur du wissen, was du in dem Moment da wahrgenommen hast…
Im direkten Moment der Aufnahme, Irgendwas war da, und ich verdrängte gleich dass es Spuk Schrei war und gaukelte mir vor, “ Es wären Autogeräusche a la Dopplereffekt “ gewesen, doch da war mehr…. Unmittelbar da jedoch befiel mich eine heftige Unlust nur 1 sek. länger an dem Ort zu bleiben. Das Aaaaahhhh….. bemerkte ich erst am Tage später, da erst wurde mit so recht bewusst, was dass war…
Aso, ok, aber irgendwas feinstoffliches hast du in dem Moment dann gespürt… da fallen mir grade die so genannten „Tonbandstimmen“ ein, soll angeblich Leute gegeben haben, die es geschafft haben, Geisterstimmen auf Tonband fest zu halten, die Stimmen der Toten auf Band… Das mit dem komischen Gefühl an manchen Orten, auch mitten in der Natur las ich erst letztens beim Gerhard auf seiner FB-Seite in den Kommentaren bei einem alten Posting… Sowas wars bei dir eben wohl auch… Und das im Video… bzw. die Tonbandstimmen… hm… sind Emotionen nicht auch elektromagnetische Energie…? Vielleicht landet sowas dann deswegen auf technischen Geräten mit drauf… Wie gesagt, ein unheimliches Windgeräusch in einer unheimlichen Umgebung mit einer unheimlichen Geschichte wo die Fantasie dann durch geht; oder doch ein gespeicherter Todesschrei, ein „Aaaaahhhh….!“??? Keine Ahnung, aber siehe oben…
@Lianna Starsoul Höre dir den Spuk Ruf doch an, du hörst nur in der Vergangenheit, meine persönliche Zukunft… Äh, em, also mich selbst in aus dder Zukunft, aber in der Vergangenheit, Huch.. Also Temporal in der Vergangenheit ,meinen eigenen Todesschrei, aus der Zukunft, als mich endlich, mein geliebtes Schicksal endlich ereilte hatte…