1. Die Geisterjäger – Ghosthunter NRWUP aus NRW & RLP

Facebook – Dass, sagt doch mehr als 1000 Worte

Tom Pedall ist Debunker aus Wuppertal. Wenn man selbst keine Erfolge aufzuweisen hat, versucht man die Erlebnisse von anderen zu Debunken, Wegerklären, als Fake Entlarven.

Er war schon in diversen Klöstern, mit Kath. Priester in der Familie…. (nach eigenen Angaben auf Facebook)  Er ist ein Inkompetenter Ghost – Debunker, kein Ghosthunter, ohne eine Funken Instinkt oder gar paranormaler Begabung. Aber von Neid zerfressen, sein neuster Gag: Sich auf gut laufenden Facebookgruppen als Mod. einzuschleimen und alle die Klüger sind wie er, oder deren Meinung ihm nicht passt, raus zu werfen aus Gruppen, wirklich armselig.

Er erscheint wie der klassische Typus, des verbitterten, alternden Rentners, der alle Parksünder Anzeigt und Abschleppen lässt. YouTube Videos, hat er schon sperren lassen. (nach eigenen Angaben, auch Parapsychologie.cologne hat er natürlich schon Gedroht)

Man kann sagen , er vertritt als Debunker, das Credo von Leuten wie  GWUP  und Quipus Paranormal Scanner, die ja leider Die Geisterakten versucht haben kaputt zu Entlarven und Menschen, ihren modernen Glauben zu nehmen, an ein Nachleben.

Das Credo, von Leuten wie  GWUP,  und Quipus Paranormal Scanner, ist eigentlich dass des Vatikans, des Abrahamitismus und des Dialektischen Materialismus, die hier in Unheilger Allianz Marschieren.  §1 Spuk gibt es nicht.

~~~

 

2. Wir möchten unserem entsetzen Ausdruck geben, über die tätlichen Übergriffe auf Die Geisterakten !

Ihnen gleich ihren Hund zu vergiften – dass geht deutlich zu weit.

 

3. Auch mit unserem, ach so geliebten GWUP e.V. ist es so

Ebenfalls GWUP wird vom Vatikan, Geheimdienst des Vatikan, Extremisten wie Opus Dei,  Kirchensekten  &Co mit Heimtücke und Demagogie – Gewollt und hinterrücks unterstützt.

Motiv: Um Parapsychologie und damit Spiritismus, Okkultismus und Magie, zu bekämpfen. Darauf wollen sie ihr Monopol schützen – schon immer. Mit dem heutigen Nachfolger der “heiligen” Inquisition – den Sektenbeauftragten, kann man die Parapsychologie nicht direkt angreifen.Wenn das jetzt, mit der Inquisition nicht mehr so klappt, also jetzt eben Outsourcing zu Vereinen wie GWUP.  (Sonst geht ihre Milliarden bringende Demagogie nicht mehr, das Geschäft mit der Angst vor dem Tot)

Es soll nur einfach keiner mehr Glauben

Dass, die Parapsychologie vom Spiritualistischen Modell, heute mehr weiß, vom Leben nach den Tot, als der ganze Vatikan.

 

 

4. Doch um nicht nur schlechtes zu Berichten

Last not Least, ein  gutes, junges Ghosthunter Team mit ihrem besten Video.

 

Fragen, oder was dazu sagen: